Gefüllte Kartoffeln mit Zitronenvinaigrette an Möhrentagliatelle mit Erbsen

Rezept für 4 Personen

l_escargot_a_la_tete_gefüllte kartoffelnZutaten

Für die Kartoffeln:
6 große Kartoffeln, (vorwiegend) festkochend
300 g Austernpilze oder andere Pilze
1 Zwiebel
120 ml Weißwein
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz

Für die Vinaigrette:
1 Bio-Zitronen
1/4 Bund Petersilie
3 EL Olivenöl
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz

Außerdem:
Backpapier für das Blech

Für die Möhrentagliatelle:
5 Möhren
100 g Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
100 ml Sojasahne
2 EL Olivenöl
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zubereitung Gefüllte Kartoffeln

  1. Die Kartoffeln schälen, längs halbieren und in ca. 10 Minuten in reichlich Salzwasser halb gar kochen.
  2. Inzwischen die Pilze putzen, falls nötig trocken abreiben und dann grob zerteilen. Die Zwiebeln schälen und würfeln. 1 EL von der Margarine in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebelwürfel und Pilze ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis beides leicht gebräunt ist. Mit dem Weißwein ablöschen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Den Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft 180°C ohne Vorheizen). Das Kartoffelwasser abgießen und die Kartoffelhälften mit einem Teelöffel etwas aushölen. Die dabei anfallende Kartoffelmasse zusammen mit der Pilz-Zwiebel-Mischung und der übrigen Margarine in einem Mixer oder mit dem Pürierstab glatt pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Höhlungen der Kartoffeln füllen.
  4. Die gefüllten Kartoffeln auf ein Blech mit Backpapier setzen und ca. 20 Minuten im heißen Ofen (Mitte) backen. In den letzten 5 Minuten der Backzeit den Grill zuschalten, falls vorhanden.
  5. Inzwischen für die Vinaigrette die Zitrone heiß abwaschen, trocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und feinhacken. Die Petersilie mit Zitronensaft und -schale, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Zugedeckt ziehen lassen, bis die Kartoffeln fertig sind, und kurz vor dem Servieren über die Kartoffelhälften träufeln.

Tipp: Diese gefüllten Kartoffeln schmecken auch kalt richtig gut – das macht sie zum idealen Snack für unterwegs. Fein auch als Füllung für den Picknickkorb.

Zubereitung Möhrentagliatelle mit Erbsen

  1. Die Möhren putzen, schälen und mithilfe eines Sparschälers zu feinen Streifen verarbeiten. Die Erbsen, falls tiefgefroren, kurz in heißem Wasser einweichen.
  2. Das Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die Möhrenstreifen darin ca. 1 Minute bei mittlerer Hitze andünsten. Die Erbsen hinzugeben. Mit 300 ml Wasser ablöschen und die Sojasahne hinzugeben. Die Hitze reduzieren, die Sauce mit Salz würzen und ca. 2 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Sollte die Sauce dabei zu dickflüssig werden, etwas Wasser nachgießen.

Bon appétit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.