Petersilienwurzelsüppchen mit buntem Gemüsestroh

Weihnachtsmenü Suppengang
Rezept für 4 Personen

l-escargot-a-la-tete_weihnachtsmenü_02Zutaten Suppe

2 Zwiebeln mittelgroß
3 EL Rapsöl
400g Petersilienwurzel
600 ml Gemüsefond
½ Zitrone Saft
Salz, vorzugsweise Himalayakristallsalz
Pfeffer aus der Mühle

Zutaten Gemüsestroh

300 ml Rapsöl
1 Karotte mittelgroß
1 Stück Knollensellerie ähnlicher Größe
1 Stange Lauch von ca 10 cm Länge
Salz, vorzugsweise Himalayakristallsalz

Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen, in Scheiben schneiden, Petersilienwurzel putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen, Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Die Petersilienwurzel hinzufügen, noch kurz weiter anschwitzen und mit dem Gemüsefond ablöschen. Das Ganze unter Rühren aufkochen lassen und anschließend bei mäßiger Hitze und gelegentlichem Umrühren in ca. 20 Minuten garziehen lassen. Suppe mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken und warmstellen.
  2. Karotte und Sellerie schälen bzw. putzen. Vom Lauch die äußeren Blätter abziehen. Die Stange der Länge nach halbieren, waschen und trockentupfen. Lauch, Karotte und Sellerie in ca. 10 cm lange feinste Streifen schneiden.
  3. In einem kleinen Topf das Rapsöl erhitzen. Das Gemüse nach Sorten getrennt frittieren. Mit einem Sieblöffel das Gemüsestroh herausnehmen, auf 1-2 Lagen Küchenkrepp gründlich abtropfen lassen und anschließend warmstellen.
  4. Die Suppe vor dem Servieren noch einmal kurz mit dem Pürierstab aufmixen und in vorgewärmte Suppentassen verteilen. Das Gemüsestroh leicht salzen.

Anrichten

Gemüsestroh locker auf die Suppe setzen, diese sogleich servieren.

Tipp: Zu diesem Süppchen passt sehr gut ein trockener Weißwein, am besten ein trockener Riesling.

Bon appétit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.